Susanne Reiche
/


Autorin

 

 

 

 


 


Ins Gästebuch eintragen



Sonny Sonny

 

22.04.2018
22:14
Hallo Susi,
habe deine Site und neue Profession entdeckt.
Werde mir bei Gelegenheit mal deinen Lesestoff besorgen.
LG und Gedanken an alte Zeiten

Sonny aus Berlin


Roswitha Negendank

21.04.2018
12:52
Habe mit grossem Vergnuegen "Fraenkisches Sushi" gelesen!
Unterhaltsam, spannend, und umwerfend witzig!!
Schon lange habe ich beim Lesen nicht mehr so herzlich Lachen können - vielen Dank!
Nürnberg at its best, kann ich da nur sagen....
Ich bin froh, dass es solche Wort - und Spannungsakrobaten gibt.
LG, Roswitha Negendank


Sara Hofmann

23.02.2018
00:59
Finde es absolut toll was ihr da macht, nur weiter so!!

Liebe Grüsse,
Sara


Thomas Braun

12.01.2017
19:45
Ich hab den Roman ziemlich schnell verschlungen und zu Weihnachten gleich zwei mal weiter verschenkt. Der Roman "Fränkisches Chili" mit Kommissar Kastner is ganz großes Kino.
Das sollte verfilmt werden. BR anschreiben?!?
Sehr echt mit dem fränkischen granteln und dem tiefgründigem Humor - Super. Und natürlich seine Freundin - da hat jemand die Franken aber genau studiert. Solche Fraun gibts fei in echt. Auch klasse, der OB heißt "Lamy" - statt Mali = ein Schelm wer Böses dabei denkt, oder Insiderwissen? War einfach schön zum lesen. Bitte weiter so.


Angelika  Schuler

30.12.2016
19:08
Ich habe ihr Buch gekauft, wegen des genialen Wortwitzes auf Seite 8 „Sie hielt den Rücken sehr gerade, so als wolle sie dem ehrwürdigen Möbel keine Intimität mit ihrem Körper gestatten.“ Im Übrigen -auch die restlichen 270 Seiten haben mir viel Spaß gemacht. Danke.


Joachim Laß

01.11.2016
14:59
Fügungen
Es heißt
ein Dichter
ist einer
der Worte
zusammenfügt
Das stimmt nicht
Ein Dichter
ist einer
den Worte
noch halbwegs
zusammenfügen
wenn er Glück hat
Wenn er Unglück hat
reißen die Worte
ihn auseinander

Erich Fried


Brigitte Hebel


17.10.2016
13:43
Fränkisches Chili hat mir sehr gut gefallen. Aber was haben Sie gegen ebl?????????
Freu' mich auf den nächsten Fall mit Kastner.


Birgit Reichel


07.09.2016
13:24
Fränkisches Chili
Das Ende ist für mich etwas unschlüssig: Der Unternehmer Wollreis ist doch bestimmt nicht zu Fuß zu Bauer Meisner gegangen sondern eher mit dem Wagen hingefahren. Lisa Förster hat aber keinen Führerschein und handelte im Alleingang. Was ist also mit dem Wagen passiert? Oder hatte er einen Fahrer? Aber der hätte doch bestimmt auf ihn gewartet. Ansonnsten "passt scho" und ich freue mich auf eine Fortsetzung, bis bald also.


Daniela Knaut


22.04.2016
19:41
Fränkisches Chili - hat mir sehr sehr gut gefallen.
Für mich war es ein LeseGenuss! Danke.
Viele Grüße, DK

PS: Lyri grüßt Jasper


Anna-Barbara Koch


27.12.2015
18:54
Naturtalente sollten nicht im Verborgenen ruhen, ich freu mich auf den ersten Fall von Kommissar Kastner und natürlich wünsche ich sofortige Veröffentlichung des wunderbaren Steinzeitepos!


Gästebuch

Peter Glas
31.12.2018 16:15:36
Hallo Frau Reiche -

tolle Seite, die Sie da aufgestellt haben.
Ob der Kastner schlau genug ist mich zu erwischen?

Mörderische Grüße
P. Glas